Maso Plaz

Ein Natur Hof mit Restaurant im Trentiner Nonstal

Von Arsio schlingt sich idyllisch eine schmale Straße durch den Wald, über Wiesen und Felder auf das Plateau des Weilers Platz, und führt schließlich zum Hof. Nach dem Eingangstor befinden sich die Wiesen und Felder sowie die Hofgebäude. Gegenüber befindet sich die Hauskapelle mit der Madonnenstatue. Um der Kapelle herum liegt ein kleiner Park mit einem 100m2 großen Zierteich. Gleich daneben gelangt man in den 20.000m2 großen Garten.

"Gastbeiträge" auf Natur- und Garten-Blogs

Vielen Dank an Thomas Schmidt aus Pähl in Bayern, mit seiner Zusammenarbeit wurde im Februar 2014 ein Artikel über den "Garten der Artenvielfalt" auf www.florilegium.de veröffentlicht. Im Januar 2014 hingegen wurde ein Artikel über das Obere Nonstal und den Plaz Hof auf www.alpenreisefuehrer.de veröffentlicht. Dieser sehr übersichtliche Online- Reiseführer ist eine hervorragende Hilfe für die Planung von Touren und Reisen in den gesamten Alpenraum.

Im Oktober 2013 hingegen wurde ein Interessanter Beitrag auf www.waldliebhaber.de gepostet. Wer mehr über die Entstehungsgeschichte unseres "Essbaren Waldgartens" und den Naturreichtum des Nonstals erfahren möchte kann hier weiterlesen.

Bei weiterer Nutzung unserer Seite stimmen Sie unserer Cookie-Verwendung zu.